BURLAGE ... DORF MIT PFIFF!
Gemeinde Rhauderfehn

Aufruf 

des Ortsrates Burlage 

und der 

Initiative „Erhalt der Grundschule Burlage“ an alle Bürger von BURLAGE

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger von BURLAGE,

 

nun ist es amtlich, dass sechs Elternpaare der Klassen 1-3 gegen die Schulschließung der Grundschule Burlage ab 2015 klagen werden. Wir sind sehr zuversichtlich, dass Burlage das Klageverfahren erfolgreich bestehen wird, zumal die Schüler- und Geburtenzahlen der letzten Jahre erfreulich gestiegen sind und durch das neue Baugebiet nur noch besser werden können.

Die Klage kostet Geld, und wir bitten die Burlager um eine Spende. Dabei müssen es für die meisten Burlager nicht die großen Geldscheine sein, sondern auch mit 10 und 20 Euro leistet Ihr einen Beitrag zum Gelingen.

  • Wir alle wissen, was es bedeuten würde, wenn wir keine Schule mehr in Burlage hätten: Das Wertvollste, was wir haben, nämlich unsere Kleinsten müssten einen langen Schulweg nach Langholt antreten und müssten damit bereits zu frühester Zeit (ab 6:30 Uhr) mit dem großen Schulbus - zusammen mit den größeren Kindern – die Busfahrt (im Rundverkehr über Klostermoor) antreten, was erheblichen Stress bedeutete.
  • Wir sollten nicht vergessen, wie schön die Schulzeit für uns und unsere Kinder in Burlage war und sollten dafür kämpfen, dass es auch noch für unsere Nachkommen so bleibt.

Die Folgen des Domino-Effektes, den Herbert Broich auf der letzten Sondersitzung des Ortsrates Burlage deutlich machte, hätten große Auswirkungen auf unser Dorf: Verlieren wir die Schule, stirbt so nach und nach unser Dorf mit Kindergarten, Bücherei, Jugendtreff, der Nachwuchs für die Vereine und Gruppen wird fehlen – und wir hätten auch nicht die Möglichkeit, einen Marktleiter für einen Laden in unserem Dorf zu interessieren!

Diese Entwicklung hätte Auswirkungen für alle Burlager, auch zum Beispiel für unsere älteren Mitbürger,, die eines Tages ihr Haus unter Wert verkaufen wollen/müssen, weil es im Dorf keine Schule mehr gibt.

Denn: EIN DORF OHNE SCHULE HAT KEINE ZUKUNFT!

 

Wir bitten Euch: Spendet, damit wir unser Ziel, die Schule zu erhalten, erreichen:


 

Empfänger: Heinrich Tiedeken Verwendungszweck: Erhalt der Grundschule BurlageIBAN:  DE87285916540009402101BIC: GENODEF1WRH   VB Westrhauderfehn

 

Herzliche Grüße

Ingrid und Herbert Broich.